Spargelcremesuppe

on

Bald ist die Spargelsaison wieder vorbei… 🙁 Daher kocht euch lieber noch schnell ein Spargelsüppchen, welches sich auch hervorragend einfrieren und zur Nicht-Spargelzeit wieder auftauen lässt!

Für einen großen Topf Spargelcremesuppe benötigt ihr diese Zutaten:

  • etwa 500 g weißen Spargel
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1 Ei
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker

Schält zunächst den Spargel und schneidet die holzigen Enden ab. Erhitzt Wasser in einem großen Topf, gebt etwas Salz, Zucker und 10 g Butter in den Topf. Kocht darin die Spargelstangen für etwa 20 Minuten, bis diese schön weich sind. Lasst die Spargelstangen abtropfen und hebt den Spargelsud auf.

In einem weiteren großen Suppentopf erwärmt ihr die restliche Butter und bestäubt diese mit Mehl. Gießt die Mehlschwitze mit etwa 10 Kellen des Spargelsuds auf, verrührt die Masse gut, sodass keine Klumpen entstehen, und lasst das Ganze kurz aufkochen. Gebt die Brühe und die Sahne dazu und kocht die Suppe nochmals auf. Würzt sie mit Salz und Pfeffer.

Trennt nun das Ei und quirlt das Eigelb schnell unter die Suppe. Schneidet zum Schluss den Spargel in kleinen Stücken in die Suppe und lasst sie noch einmal kurz aufkochen.

Rezept speichern