Rhabarber Crumble

on

Bis Mitte Juni können wir noch dieses leckere Gemüse – ja, Rhabarber ist tatsächlich Gemüse 🙂 , genießen. Danach müssen wir erst einmal wieder sehr lange darauf verzichten. Kosten wir daher die Saison voll aus – zum Beispiel mit diesem super schnellen und einfachen Rezept: **Rhabarber Crumble**.

Für eine Tarte-Form (ø 24cm) benötigt ihr diese Zutaten:

  • etwa 4 Stangen Rhabarber (ca. 500 g)
  • 180 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter und etwas Butter für die Form

Wascht den Rhabarber, schneidet jeweils die beiden Enden ab und zieht die Haut mit dem Messer ab. Schneidet den Rhabarber in kleine Stücke. Fettet die Form mit etwas Butter ein und verteilt darauf die Rhabarberstücke.

Für die Streusel vermengt ihr Mehl, Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Händen. Die Streusel verteilt ihr über die Rhabarberstückchen und schon ist die Arbeit getan. Der Crumble muss nun noch für etwa 30 Minuten in den Ofen (175°C Umluft) und kann dann noch lauwarm vernascht werden. Aber auch kalt schmeckt er sehr lecker.

Rezept speichern