Pad Thai

on

Und weiter geht’s mit leckerem Asia-Food! Diesmal mit meinem Lieblings-Asia-Gericht: Pad Thai. Da könnte ich mich wirklich rein legen!! 😉

Für 4 Portionen benötigt ihr diese Zutaten:

  • 300 g Reisnudeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Limetten
  • 250 g Hähnchenbrust
  • 2 Eier
  • 1 Paprika
  • 150 g Mungobohnensprossen
  • 50 g ungesalzene Erdnüsse
  • 4 EL Fischsoße
  • 4 EL Sojasoße
  • etwas Öl
  • 2 EL brauner Zucker

Kocht zunächst die Reisnudeln nach Packungsanweisung. Nudeln nach der Kochzeit abgießen und abschrecken.

Schneidet in der Zwischenzeit das Fleisch in mundgerechte Stücke und die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen. Röstet die Erdnüsse kurz in einer Pfanne ohne Fett an. Die Limette presst ihr aus.

Erhitzt nun etwas Öl in einer großen Pfanne und bratet darin das Fleisch an. Wenn das Fleisch bereits etwas braun ist, gebt die Frühlingszwiebeln dazu, bratet sie kurz mit an und schiebt dann das Ganze etwas beiseite. Bratet dort nun die Eier an. Vermengt dann alles und gebt die Nudeln und die Mungobohnensprossen dazu. Bratet alles noch einmal kurz an. Würzt die Nudelmasse dann mit der Sojasoße, der Fischsoße und dem Zucker.

Serviert die Nudeln nun mit dem Limettensaft und den Erdnüssen. Na? Schmeckt es euch auch so gut wie mir?? 🙂 Bei Bedarf kann auch noch mit mehr Sojasoße nachgewürzt werden.

Rezept speichern