Orecchiette mit Salbei

on

Orecchiette sind meiner Meinung nach die tollsten Nudeln, die es gibt! 🙂 Erstens nehmen sie super Soßen auf und zweitens sehen sie einfach klasse aus!

Kleine Warenkunde: „Orecchiette“ heißt übersetzt „Öhrchen“. Und so sehen sie auch aus – wie kleine Ohren. Früher wurden die Nudeln einzeln von Hand in Süditalien gefertigt. Aus Teigstückchen formte man mit dem Daumen kleine Kuhlen.*

Mit Salbei, getrockneten Tomaten und Feta wird aus den kleinen Öhrchen-Nudeln ein tolles Gericht! Für 2 Portionen benötigt ihr:

  • etwa 250 g Orecchiette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Blätter frischen Salbei
  • 1 Packung Feta
  • 1 Glas getrocknete Tomaten
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Kocht zunächst die Nudeln in Salzwasser gemäß Packungsanweisung. Schneidet in der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in dünne Streifen und presst den Knoblauch.
Kurz bevor die Nudeln fertig sind, erhitzt etwas Olivenöl in einer Pfanne und schwenkt darin die Salbeiblätter, bis sie etwas knusprig sind. Gebt dann den gepressten Knoblauch dazu und nehmt die Pfanne vom Herd.

Lasst die Nudeln abtropfen und gebt sie wieder zurück in den Topf. Vermengt die Nudeln nun mit zerkrümeltem Feta und den Tomatenstreifen und würzt das Ganze mit Salz und Pfeffer. Gebt zum Schluss den Knoblauch-Salbei darüber und verrührt alles noch einmal vorsichtig.

Buon appetito! 🙂

Rezept speichern

Nicht nur ich bin so ein rießen Nudel-Fan – auch Sia von Sia’s Soulfood steht total auf Pasta und hat daher ein Pasta Blogevent ins Leben gerufen, bei dem ich sehr gerne mitmache. Ich bin schon gespannt, welche tollen Rezepte noch eingereicht werden!

Sia_s_Soulfood_Pasta_Blogevent_Event_Banner

Quelle Warenkunde: http://www.barilla.de/Produkte/pasta/lacollezione/Orecchiette.htm